Healthy Raw Cake mit Schoko-Bananen-Creme

Raw Cake mit Schoko-Bananen-Creme

Das ist jetzt nicht unser erstes Raw Cake-Rezept, aber neben dem Veganen Blaubeeren-Kuchen mit Sicherheit unser Favorit! Der Raw Cake kommt komplett ohne Zuckerzusatz aus und ist dennoch süß. Wir versprechen, er ist auch für Leute geeignet, die ansonsten nicht auf die gesunden Alternativen zurückgreifen.

Wir haben die Schüssel ausgeschleckt, in der wir die Creme gemacht haben

Wenn wir Kuchen machen, ersetzen wir Zucker gerne durch Xylit, sogenannten Birkenzucker. In diesem Rezept haben wir keinerlei Süße zugesetzt. Diese kommt alleine durch die Datteln im Boden und durch die reifen Bananen in der Creme.

Raw cakes sind im Handumdrehen gemacht
Raw Cake mit Schoko-Bananen-Creme

Dieser Raw Cake mit Schoko-Bananen-Creme ist vegan, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz. Healthy schlemmen at its best. Ohne schlechtes Gewissen…

Raw Cake mit Schoko-Bananen-Creme

Dieser Raw Cake ist vegan, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz. Die Süße kommt alleine durch die natürlichen Zutaten zustande und schmeckt auch allen, die sonst nicht zur gesunden Alternative greifen.

Portionen 8

Zutaten

Basis

  • 1 Tasse Datteln
  • 1/2 Tasse Haselnüsse
  • 1/2 Tasse Cashews
  • 2 EL rohes Kakao-Pulver

Creme-Topping

  • 2 EL rohes Kakao-Pulver
  • 2 reife Bananen
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Agavensirup

Zubereitung

Alle Zutaten für die Basis in der Küchenmaschine zerkleinern und vermengen. In einer kleinen Backform verteilen und festdrücken.

Die Mandeln in einer Küchenmaschine zerkleinern und zur Mandelbutter verarbeiten. Die ganzen Mandeln werden gehackt, dann zu Mehl und nach mehreren Minuten entsteht eine Mandelbutter.

Seid geduldig, das kann bis zu 12 Minuten in Anspruch nehmen. Je nach Küchenmaschine müsst ihr ihr zwischendurch etwas Ruhe gönnen, damit sie nicht heiß läuft.

Alternativ könnt ihr natürlich auch fertige Mandelbutter nehmen.

Nun gebt ihr alle anderen Zutaten (2 reife Bananen, Agavensirup und Kakaopulver) dazu und verarbeitet alles in der Küchenmaschine zu einer Creme.

Die fertige Creme gebt ihr auf den rohen Boden und stellt alles mit einer Folie abgedeckt für mindestens 1 Stunde kalt.

In kleine Stücke schneiden, mit gehackten Mandeln oder Kakao-Pulver bestreuen und servieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Translate »