Rosenkohlpasta

Rosenkohlpasta

Schnell bevor die Rosenkohlsaison vorbei ist, schieben wir noch ein Rezept für Ruckzuckrosenkohlpasta ein.

Wie ich zu Rosenkohl stehe, habe ich ja schon hier berichtet, als ich das Rezept für Rosenkohl und Spiegelei gepostet habe. Ich will mich auch gar nicht zu sehr wiederholen, aber eine Sache will ich gesagt haben: Rosenkohl wird echt unterbewertet!

5 Zutaten plus Gewürze, in 15 Minuten auf dem Tisch

Zutaten

  • 200 g Penne (oder andere Nudelsorte)
  • ca. 15 Röschen Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Schinkenwürfel
  • Parmesan
  • Salz
  • bunter Pfeffer
  • Chili-Flocken

Anleitungen

  • Wasser für die Nudeln aufsetzen, zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln. Beim Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen, säubern und halbieren.
  • Olivenöl in eine Pfanne geben und die Schinkenwürfel zusammen mit der Zwiebel andünsten. Den Rosenkohl dazu geben und den Rosenkohl bei mittlerer Hitze gar kochen. 
  • Salz, Pfeffer und Chili-Flocken dazu geben. Wenn die Nudeln al dente sind zu dem Rosenkohl in die Pfanne geben, vermengen und auf dem Teller mit Parmesan anrichten.
Rosenkohlpasta


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Translate »