Sommerpasta mit Chorizo

Sommerpasta mit Chorizo

Wow, was für Temperaturen! Aber wir wollen ja gar nicht schimpfen. Der Winter wird früh genug kommen und dann wünschen wir uns den Sommer zurück. Is’ ja immer so. Wenn es heiß ist, fällt essen manchmal schwer.

Aber hey, wochenlang ohne Pasta? Keine Chance!

Unsere Sommerpasta mit Chorizo ist innerhalb der Kochzeit für die Pasta fertig. Ihr verliert also keine Zeit um schnell wieder auf die Terrasse oder den Balkon zu kommen. Dazu ein Gläschen Wein und der Abend ist perfekt. Länger würde man es vermutlich momentan auch nicht am warmen Herd aushalten 🙂

Mit nur wenigen Zutaten in 10 Minuten fertig

Sommerpasta mit Chorizo

Zutaten für 2 Personen:

ca. 250g Pasta, ca. 10cm Chorizo, 3 kleine Schalotten, 4 Cocktailtomaten, 1 TL geräucherte Paprika, schwarzer Pfeffer, Salz für die Pasta, 2-3 EL Trüffelöl, optional: getrocknete Chili-Flocken, Basilikum und Parmesan

Zubereitung:

Pasta in ausreichend Salzwasser nach Packungsbeilage kochen. In der Zwischenzeit Die Schalotten, Tomaten und die Chorizo würfeln. Pasta fertig? Die Chorizo in die Pfanne geben und anbraten. Dafür ist normalerweise kein extra Fett nötig, da die Chorizo genug eigenes Fett abgibt. Sonst wenig Olivenöl zugeben. Die Schalotten dazu geben. Am Ende die Temperatur verringern, Tomaten in die Pfanne geben, die geräucherte Paprika einrühren, die abgetropfte Pasta in die Pfanne geben und schwenken. Am Ende das Trüffelöl über die Pasta geben. Mit Parmesan und Chili-Flocken servieren.

Sommerpasta mit Chorizo

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Sommer!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Translate »