Overnight Oats mit Banane und Haselnuss

Overnight Oats Banana
Oatmeal, Porridge, Overnight Oats, Haferbrei… Die deutsche Version klingt nicht so fancy, meint aber alles irgendwie das Gleiche.

Der Haferbrei ist zurück am Frühstückstisch und das sogar noch als Trend. Das ist auch gut, denn Haferbrei ist gesund. Durch die Ballaststoffe sorgt der Hafer für einen ausgeglichen Blutzucker- und Cholesterinspiegel und macht satt.

Wie bei ganz vielen Rezepten die wir Euch vorstellen, könnt Ihr auch bei diesem Oatmeal ergänzen und variieren, bis es Euer absoluter Frühstücksliebling ist.

Wir haben für unseren ersten Vorschlag die Haferflocken und Chiasamen mit Pflanzenmilch übergossen und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Bei der Flüssigkeit könnt Ihr Milch, jede Pflanzenmilch, Wasser oder sogar einen Saft nehmen. Morgens haben wir das Glas mit den Overnight Oats aus dem Kühlschrank genommen und mit ein paar Bananen, Haselnüssen und Kakao-Nibs ergänzt. Ist Euch nicht süß genug? Dann einfach ein bißchen Honig oder ein Ersatz dazu geben.

Die Menge von Haferflocken zu Flüssigkeit bestimmt, welche Konsistenz die Haferflocken am Ende haben. Auch hier könnt Ihr Euch an Euer Lieblingsverhältnis herantasten. Unseres stellen wir Euch im Video vor:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Translate »